Wissensplattform für Psychoanalyse

 

Sie sind hier

Franz Anton Mesmer - Bibliografie

Schriften (Auswahl)

Antonii Mesmer Dissertatio physico-medica de planetarum influxu, Dissertation, Wien 1766
Schreiben über die Magnetkur, ohne Ort 1766
Sendschreiben über die Magnetkur an einen auswärtigen Arzt, Wien 5. Januar 1775 (Sendschreiben an Johann Christoph Unzer in Altona)
Zweites Schreiben an das Publikum, Wien 1775
Drittes Schreiben an die Frankfurter, 1775
Mémoire sur la découverte du magnetisme animal, Didot, Genf und Paris 1779 (Digitalisat der Erstausgabe, E-Text der Ausgabe Paris 1826)
Lettre à Monsieur Mesmer et autres pièces concernant la maladie de la Dlle. Berlancourt de Beauvais, Beauvais 1781
Précis historique des faits relatifs au magnétisme-animal / Jusques en avril 1781. Par M. Mesmer, Docteur en médecine de la Faculté de Vienne., London 1781 (Digitalisat auf Französisch‚ Übersetzung aus dem Deutschen‘.)
Abhandlung über die Entdeckung des thierischen Magnetismus, Carlsruhe 1781 (Nachdruck: Tübingen 1985, ISBN 3-88769-507-0; E-Text) – Übersetzung der „Mémoire sur la découverte“
Lettre de M. Mesmer à M. le comte de C… d.d. Paris, 31. août 1784, 1784
Lettre d’un médecin de Paris à un médecin de province, ohne Ort 1784
Lettres de M. Mesmer à M. Vicq.-d’Azyr et à Messieurs les auteurs du Journal de Paris, Brüssel 1784
Lettres de M. Mesmer à Messieurs les auteurs du Journal de Paris et à M. Franklin, ohne Ort 1784
Théorie du monde et des êtres organisés suivant les principes de M…., Paris 1784 (Digitalisat)
Aphorismes, hrsg. v. Louis Caullet de Veaumorel, Paris 1785 (Digitalisat)
Correspondence de M. M[esmer] sur les nouvelles découvertes du baquet octrogone, de l’homme-baquet et du baquet moral, pouvant servir de suite aux aphorismes, hrsg. v. Alphonse Touissant Joseph André Marie Marseille de Fortia de Piles, François Jourgniac de Saint-Méard und Pierre Marie Louis de Boisgelin de Kerdu, Libourne, Paris 1785 (Digitalisat) – alle Namen von Autor und Herausgebern erscheinen in dem Buch nur abgekürzt
Lettre de l’auteur de la découverte du magnétisme animal à l’auteur des Réflexions préliminaires, ohne Ort 1785 (Digitalisat)
Lehrsäzze des Herrn Mesmer’s. So wie er sie in den geheimen Versammlungen der Harmonia mit getheilt hat, und worinnen man seine Grundsäzze, seine Theorie, und die Mittel findet selbst zu magnetisiren. Hrsg. v. Louis Caullet de Veaumorel. Verlag der akademischen Buchhandlung, Straßburg 1785
Supplément aux Observations de M. Bergasse, ou Règlemens des sociétés de l’harmonie universelle, ohne Ort 1785 (Digitalisat)
Neue Beiträge zur praktischen Anwendung des Thierischen Magnetismus. In verschiedenen Abhandlungen…; Ein Nachtrag zu den Lehrsätzen des Hrn Mesmers …; Aus Hrn. Caullet de Veaumorel dritter Ausgabe mit möglichster Treue übersetzt, Straßburg 1786
Introduction au magnétisme animal par M. P. Laurent, suivie des prinxcipaux aphorismes du docteur Mesmer, Lange-Lévy, um 1788 (Digitalisat)
Lettres de F. A. Mesmer sur l’origine de la petite vérole et le moyen de la faire cesser, Paris 1799
Mémoire de F. A. Mesmer … sur ses découvertes, Paris 1799 (Digitalisat)
Ueber meine Entdeckungen: Aus dem Französischen übersetzt (In Paris herausgenommen im 8n Jahre d. Republik), Stahl, Jena 1800
Allgemeine Erläuterungen über den Magnetismus und den Somnambulismus. Als vorläufige Einleitung in das Natursystem, Buchhandlung des Hallischen Waisenhauses, Halle u. a. 1812
Ueber den Ursprung und die wahre Natur der Pokken, so wie über die Möglichkeit der gänzlichen Ausrottung durch die einzig richtige naturgemässe Verfahrungsart bei der Geburt, Buchhandlung des Waisenhauses, Halle und Berlin 1812
Mesmerismus oder System der Wechselwirkungen, Theorie und Anwendung des thierischen Magnetismus als die allgemeine Heilkunde zur Erhaltung des Menschen. Mit dem Bildniß des Verfassers und 6 Kupfertafeln, hrsg. von Karl Christian Wolfart, Berlin, Nikolai 1814 (Nachdruck: E. J. Bonset, Amsterdam 1966; Ausschnitte als E-Text)

 Sekundärliteratur:

(chronologisch geordnet)
Nicolas Bergasse: Observations de M. Bergasse, sur un écrit du Docteur Mesmer. Ayant pour titre: Lettre de l’inventeur du magnétisme-animal à l’auteur des réflections preliminaires. London 1785.
Jean-Jacques Paulet: Der gerechtfertigte Mesmer, oder Abhandlung über den thierischen Magnetismus. Aus dem Französischen übersetzt. Frankfurt/Leipzig 1785.
Karl Christian Wolfart: Erläuterungen zum Mesmerismus. Nikolai, Berlin 1815.
Justinus Kerner: Franz Anton Mesmer aus Schwaben, Entdecker des thierischen Magnetismus. Erinnerungen an denselben, nebst Nachrichten von den letzten Jahren seines Lebens zu Meersburg am Bodensee. Literarische Anstalt, Frankfurt am Main 1856. (Digitalisat)
August Hirsch: Mesmer, Franz Anton. In: Allgemeine Deutsche Biographie (ADB). Band 21, Duncker & Humblot, Leipzig 1885, S. 487–491.
Alfred Percy Sinnett: The rationale of mesmerism. Houghton, Mifflin & Co., Boston/New York 1892. (Digitalisat)
Stefan Zweig: Franz Anton Mesmer, in: Die Heilung durch den Geist. Mesmer, Mary Baker-Eddy, Freud. Insel, Leipzig 1931 (E-Text)
Karl Bittel: Der berühmte Hr. Doct. Mesmer. 1734-1815. Auf seinen Spuren am Bodensee im Thurgau und in der Markgrafschaft Baden mit einigen neuen Beiträgen zur Mesmer-Forschung. Aug. Feyel, Buchdruckerei und Verlagsbuchhandlung, Überlingen 1939.
Alfred Brauchle: Der tierische Magnetismus. Dr. med. Franz Anton Mesmer. In: derselbe: Geschichte der Naturheilkunde in Lebensbildern. 2. erw. Auflage. von Große Naturärzte. Reclam Verlag, Stuttgart 1951, S. 352–361.
Bernhard Milt: Franz Anton Mesmer und seine Beziehungen zur Schweiz. Leemann, Zürich 1952.
Margarethe Hansmann: Die Psychologie Franz Anton Mesmers. Gestaltanalytische Untersuchungen der Lehre F. A. Mesmers u. ihrer Entwicklungsphasen. [Mit Zusammenfassung]. Graz 1957. II, 387, 9 Bl. (Dissertation an der Österreichischen Nationalbibliothek).
Ernst Benz: Franz Anton Mesmer und seine Ausstrahlung in Europa und Amerika. Fink, München 1976. (= Abhandlungen der Marburger Gelehrten Gesellschaft; 1973/2)
Ernst Benz: Franz Anton Mesmer und die philosophischen Grundlagen des „animalischen Magnetismus“. In: Abhandlungen der Geistes- und Sozialwissenschaftlichen Klasse. 1977/4. Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz u. a. 1977.
Peter Sloterdijk: Der Zauberbaum. Die Entstehung der Psychoanalyse im Jahr 1785. Epischer Versuch zur Philosophie der Psychologie. Suhrkamp, Frankfurt am Main 1985, ISBN 3-518-03221-6.
Gereon Wolters (Hrsg.): Franz Anton Mesmer und der Mesmerismus. Wissenschaft, Scharlatanerie, Poesie. In: Konstanzer Bibliothek, Band 12. UVK Universitäts-Verlag Konstanz, Konstanz 1988, ISBN 3-87940-335-X.
Hans Peter Treichler: Die magnetische Zeit. Alltag und Lebensgefühl im frühen 19. Jahrhundert. Schweizer Verlagshaus, Zürich 1988, ISBN 3-7263-6522-2.
Quirin Engasser (Hrsg.): Grosse Männer der Weltgeschichte. 1000 Biographien in Wort und Bild. Neuer Kaiser Verlag, Klagenfurt 1987, ISBN 3-7043-3065-5, S. 308.
Jean Thuillier: Die Entdeckung des Lebensfeuers. Franz Anton Mesmer. Eine Biographie. Zsolnay, Wien/Darmstadt 1990, ISBN 3-552-04207-5.
Armin Prinz: Mesmer, Franz Anton. In: Neue Deutsche Biographie (NDB). Band 17, Duncker & Humblot, Berlin 1994, ISBN 3-428-00198-2, S. 209–211 (Digitalisat).
Ernst Florey: Ars magnetica. Franz Anton Mesmer (1734–1815), Magier vom Bodensee. UVK Universitäts-Verlag Konstanz, Konstanz 1995, ISBN 3-87940-483-6.
Ingrid Kollak: Literatur und Hypnose. Der Mesmerismus und sein Einfluß auf die Literatur des 19. Jahrhunderts. Campus, Frankfurt am Main/New York, 1997, ISBN 3-593-35745-3. (Zugleich Dissertation, Universität Essen 1995.)
Heinz Schott: Dr. Franz Anton Mesmer (1734–1815) - Arzt und Naturphilosoph, Entdecker des animalischen Magnetismus. Dorfwerkstatt Gaienhofen, Folge 08-1999. In Zusammenarbeit mit dem Herrmann Hesse-/Höri-Museum Gaienhofen am Bodensee.
Peter Sloterdijk: Menschen im Zauberkreis. Zur Ideengeschichte der Nähe-Faszination. In: Ders.: Sphären I. Blasen. Suhrkamp, Frankfurt am Main 1998, ISBN 3-518-41022-9.
Helen Thompson: Gender, or the king’s secret. Franz Anton Mesmer’s magnetic public sphere. In: Mary Ann O’Farrell (Hrsg.): Virtual Gender. Fantasies of subjectivity and embodiment. University of Michigan Press, Ann Arbor 1999, ISBN 0-472-09708-3, S. 65–90.
Jörn Steigerwald: „Die Normalisierung des Menschen.“ Eine anthropologiegeschichtliche Problemskizze am Beispiel der Mesmerismusdiskussion des Jahres 1784. In: Jörn Steigerwald, Daniela Watzke (Hrsg.): Reiz – Imagination – Aufmerksamkeit. Königshausen & Neumann, Würzburg 2003, S. 13–40.
Alfred J. Gabay: The covert enlightenment. Eighteenth-century counterculture and its aftermath. In: Swedenborg Studies. Band 17. Swedenborg Foundation Publishing, West Chester PA 2004, ISBN 0-87785-314-2.
Ethel Matala de Mazza: „Wechselreitzung“. Organische Gemeinschaft und Poetik der Stimulation bei Novalis und Franz Anton Mesmer. In: Gabriele Brandstetter, Gerhard Neumann (Hrsg.): „Romantische Wissenspoetik“. Die Künste und die Wissenschaften um 1800. Königshausen & Neumann, Würzburg 2004, ISBN 3-8260-2632-2, S. 243–258.
Bruce Mills: Poe, Fuller, and the Mesmeric Arts. Transition states in the American Renaissance. University of Missouri Press, Columbia u. a. 2006, ISBN 0-8262-1610-2.
Jutta Gruber: Angst und Faszination. Eine Neubewertung des Animalischen Magnetismus Franz Anton Mesmers. LIT Verlag, Berlin, 2011, ISBN 978-3-8258-5669-4. (= Medizin im Kulturvergleich, Bd 20)

Quellen:
Ellenberger, Henry F. (1973): Die Entdeckung des Unbewußten. 2 Bde. Bern: Huber (Band 1, 89ff)
http://de.wikipedia.org/wiki/Franz_Anton_Mesmer (Stand 2013 07 14)
Redaktion: CD, 2013 07 14