Wissensplattform für Psychoanalyse

 

Sie sind hier

Harriet Taylor Mill
geb. Hardy * 08.10.1807, London – † 03.11.1858, Avignon

Frauenrechtlerin, Autorin. Zusammenarbeit und Ehe mit John Stuart Mill. Sigmund Freud übersetzte die aus ihrer Feder stammende aber unter dem Namen ihres Mannes publizierten Arbeit „Enfranchisement of Women“ (1851).

Weiterführend

Geboren am 8. Oktober 1807 in London als Harriet Hardy, Tochter eines Chirurgen, Mitglied des Royal College of Surgeons und der Unitarian Church.
Sie hatte fünf Brüder und eine jüngere Schwester, Caroline.

 Werk:

Unter ihrem eigenen Namen veröffentlichte sie nur einige Essays.
Harriet Taylor Mill (1998): „The complete Works of“. Bloomington: Indiana Univ Press John Stuart Mill, Harriet Taylor Mill, Helen Taylor (1969): Die Hörigkeit der Frau. Frankfurt a. M.: Syndikat