Wissensplattform für Psychoanalyse

 

Sie sind hier

Otto Fenichel
* 02.12.1897, Wien – † 22.01.1946, Los Angeles

Arzt, Psychoanalytiker, Initiator des „Wiener Seminars für Sexuologie“, des „Kinderseminars“ der DPG, Autor der „Geheimen Rundbriefe“, theoretisches Hauptwerk: Psychoanalytische Neurosenlehre (1945). „Enzyklopädist der Psychoanalyse“ (Greenson).

1933 zunächst Emigration nach Oslo, 1935 nach Prag, 1938 Emigration nach Los Angeles.
1920 Mitglied der WPV, 1930 Mitglied der DPG, 1934 Sekretär der norwegisch-dänischen Zweigvereinigung der IPV, 1935 Leitung der Prager Psychoanalytische Arbeitsgemeinschaft, damit wieder Mitglied der WPV, ab 1938 in der psychoanalytischen Gruppe in Los Angeles.

 

 

 

Weiterführend

1897 Otto Fenichel wird am 2. Dezember in Wien geboren.
1907 tritt in das Akademische Gymnasium am Beethovenplatz ein.
1915 Beginn des Medizinstudiums in Wien.
Er engagiert sich in der Wiener Jugendbewegung um Siegfried Bernfeld.

 Gesamtbibliografie:

Eine Gesambibliografie wurde erstellt von Michael Giefer, Bad Homburg, 1997 und findet sich im Band II, 2007-2036 der Rundbriefe: