Wissensplattform für Psychoanalyse

 

Sie sind hier

Ernst Federn - Bibliografie, Quellen

Werkübersicht
(im Original, verfasst von Ernst und Hilde Federn; siehe dazu auch die entsprechende Datei in den Anhängen der Biografie von Ernst Federn)

Federn, E. (1988): Die Emigration von Sigmund und Anna Freud. Eine Fallstudie. In: Stadler, F. (Hg.): Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil Österreichischer Wissenschaft 1930–40. Wien-München, S. 247–250.
Federn, E., & Wittenberger, G. (Hg.) (1992): Aus dem Kreis um Sigmund Freud. Fischer TB, Frankfurt/M.
Federn, E. (1999): Ein Leben mit der Psychoanalyse. Von Wien über Buchenwald und die USA zurück nach Wien. Psychosozial-Verlag, Gießen.
Federn, E. (1999a): Versuch einer Psychologie des Terrors. In: Kaufhold, R. (Hg.) (1999): Ernst Federn: Versuche zur Psychologie des Terrors. Psychosozial-Verlag, Gießen, S. 35–75.
Kaufhold, R. (Hg.) (1999): Ernst Federn: Versuche zur Psychologie des Terrors. Material zum Leben und Werk von Ernst Federn. Psychosozial-Verlag, Gießen, S. 145-172.
http://www.hagalil.com/archiv/2010/03/09/bettelheim-federn-2/

Nunberg, H., & Federn, E. (Hg.) (2007): Protokolle der Wiener Psychoanalytischen Vereinigung, Bd. I – IV. Psychosozial-Verlag, Gießen.

Sekundärliteratur:

Verein für Psychoanalytische Sozialarbeit Rottenburg und Tübingen (Hg.) (1995): Fragen zur Ethik und Technik psychoanalytischer Sozialarbeit (im November 1994 in Rottenburg). Festschrift für Ernst Federn. Tübingen: Ed. Diskord.
Stephan Becker (Hg.) (1995): Helfen statt Heilen: Ernst Federn zum 80. Geburtstag. Giessen: Psychosozial-Verlag.
Kaufhold, R. (Hg.) (1999): Ernst Federn: Versuche zur Psychologie des Terrors. Material zum Leben und Werk von Ernst Federn. Psychosozial-Verlag, Gießen, S. 145-172.
Kaufhold, R. (2001): Bettelheim, Ekstein, Federn: Impulse für die psychoanalytisch-pädagogische Bewegung. Mit einem Vorwort von Ernst Federn. Gießen: Psychosozial-Verlag.
Kaufhold, R. (2005): Erinnerung an Hilde Federn (26.10.1910 - 19.01.2005); in: Kinderanalyse, 13. Jg., Heft 2/2005, S. 234-237.
Kaufhold, R. (2005a): Biographische Kontinuität, Emigration und psychoanalytisch-pädagogisches Engagement. Laudatio auf Ernst Federn zu seinem 90. Geburtstag; in: psychosozial, 28. Jg. Nr. 100 (Heft 2/2005), S. 75-83.
Kaufhold, R. (2007): Traumatisierung überleben und verarbeiten - Leben und Werk des Pioniers der Psychoanalyse Ernst Federn; in: Krisor, M., Wunderlich, K. (Hg.) (2007): Gerade in schwierigen Zeiten: Gemeindepsychiatrie verankern - Internationale Beiträge. Pabst Science Publishers, Lengerich, Berlin, S. 182-199.
Kaufhold, R. (2007a): Erinnerung an Ernst Federn, Pionier der psychoanalytischen Pädagogik und Sozialarbeiter (26.8.1914 - 24.6.2007); in: Kinderanalyse 4/2007.
Kuschey, B. (2003): Die Ausnahme des Überlebens. Ernst und Hilde Federn. Eine biographische Studie und eine Analyse der Binnenstruktur des Konzentrationslagers. Bd. I und II. Gießen: Psychosozial-Verlag.
Kuschey, B. (Hg.) (2006): Die Psychoanalyse kritisch nützen und sozial anwenden. Ernst Federn zum 90. Geburtstag. Wien: Verlag Theodor Kramer Gesellschaft.
Kuschey, B. (2007): Nachruf für Ernst Federn (1914-2007); in: „Zwischenwelt. Zeitschrift für Kultur des Exils und des Widerstands“, 24. Jg. Nr. 1/2; Wien, Oktober 2007, S. 40-41.
Plänkers, Tomas (1994): Ernst Federn: Vertreibung und Rückkehr. Interviews zur Geschichte Ernst Federns und der Psychoanalyse. Tübingen: Diskord, 586-7.

Literatur zu Ernst Federn von Roland Kaufhold

Aichhorn, A. (1925/1977): Verwahrloste Jugend. Die Psychoanalyse in der Fürsorgeerziehung. Bern, Stuttgart, Wien.
Aichhorn, T. (2003a): Bruno Bettelheims “Wiener Tradition”. In: Kaufhold et. al. (Hg.) (2003), S. 71-90.
Bettelheim, B. (1980): Erziehung zum Überleben. Zur Psychologie der Extremsituation. München.
Bettelheim, B. (1990): Themen meines Lebens. Essays über Psychoanalyse, Kindererziehung und das Schicksal der Juden. Stuttgart.
Dahmer, H. (2005) Ernst Federn und die Erosion der Psychoanalyse, Werkblatt, 22. Jg., Nr. 54, Heft 1/2005 (in diesem haGalil-Themenschwerpunkt veröffentlicht).
Ekstein, R., & Motto, E. L. (1963): Psychoanalyse und Erziehung – Vergangenheit und Zukunft. Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie, 12 (6), S. 213–233.
Federn, E. (1951): The Contribution of Psychoanalysis to Criminology as reflected in recent professional Literature. Unveröffentl. Diplomarbeit an der New York School of Social Work, Columbia University, New York. (Eine gekürzte Übersetzung ist erschienen in der Zeitschrift für psychoanalytische Theorie und Praxis, Heft 4/2004).
Federn, E. (1976): Marxismus und Psychoanalyse. In: Die Psychologie des 20. Jahrhunderts, Bd. II: Freud und die Folgen (1). Hg. Dieter Eicke. Zürich, S. 1037–1058.
Federn, E. (Hg.) (1984): Freud im Gespräch mit seinen Mitarbei­tern. Aus den Protokollen der Wiener Psychoanalytischen Vereinigung. Frankfurt/M.
Federn, E. (1985): Weitere Bemerkungen zum Problemkreis »Psycho­analyse und Politik«. In: Psyche 4/1985, S. 367–374.
Federn, E. (1986): Besprechung von H. M. Lohmann (1984): Psychoanalyse und Nationalsozialismus. Beiträge zur Bearbeitung eines unbewältigten Traumas. In: Psyche H. 5/1986 (40. Jg.), S. 463-466.
Federn, E. (1988): Die Emigration von Sigmund und Anna Freud. Eine Fallstudie. In: Stadler, F. (Hg.): Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil Österreichischer Wissenschaft 1930–40. Wien-München, S. 247–250.
Federn, E., & Wittenberger, G. (Hg.) (1992): Aus dem Kreis um Sigmund Freud. Frankfurt/M.
Federn, E. (1993): Zur Geschichte der Psychoanalytischen Pädagogik. In: Kaufhold (Hg.) (1993): S. 70–78 (in diesem haGalil-Themenschwerpunkt veröffentlicht).
Federn, E. (1994): Bruno Bettelheim und das Überleben im Konzentrationslager. In: Kaufhold (Hg.) (1994): S. 125–127, sowie in Kaufhold (Hg.) (1999): S. 105–108 (nur noch beim Autor vor 12 Euro plus Porto erhältlich: roland.Kaufhold at netcologne.de).
Federn, E. (1999): Ein Leben mit der Psychoanalyse. Von Wien über Buchenwald und die USA zurück nach Wien. Gießen (Psychosozial-Verlag).
Federn, E. (1999a): Versuch einer Psychologie des Terrors. In: Kaufhold (Hg.) (1998), S. 35–75.
Federn, E. (1999b): Einige klinische Bemerkungen zur Psychopathologie des Völkermords. In: Kaufhold (Hg.) (1998): S. 76–88.
Federn, E. (1999c): Fritz Grünbaums 60. Geburtstag im Konzentrationslager. In: Kaufhold (Hg.) (1998): S. 95–97.
Federn, E. (1999d): Der Terror als System: Das Konzentrationslager (Juli 1945). In: Kaufhold (Hg.) (1998), S. 179–218.
Federn, E. (2003): Die Bedeutung von Bruno Bettelheim. In: Kaufhold et. al. (Hg.) (2003), S. 5-7.
Federn, P., & Meng, H. (Hg.) (1926): Das psychoanalytische Volksbuch. Bd. I: Seelenkunde und Hygiene, B. II: Krankheitskunde und Kulturkunde, Stuttgart, Bern.
Kaufhold, R., & Hofner, B. (1992): Reader. Texte zum Leben und Werk von Ernst Federn. Köln, November 1992 (270 S.).
Kaufhold, R. (Hg.) (1993): Pioniere der Psychoanalytischen Pädagogik: Bruno Bettelheim, Rudolf Ekstein, Ernst Federn und Siegfried Bernfeld. psychosozial Heft 53 (I/1993), 16. Jg.
Kaufhold, R. (1993a): Zur Geschichte und Aktualität der Psychoanalytischen Pädagogik: Fragen an Rudolf Ekstein und Ernst Federn. In: Kaufhold (Hg.) (1993), S. 9–19.
Kaufhold (Hg.) (1994): Annäherung an Bruno Bettelheim. Mainz (nur noch beim Autor vor 12 Euro plus Porto erhältlich: roland.kaufhold at netcologne.de)
Kaufhold, R. (1994a): Material zur Geschichte der Psychoanalytischen Pädagogik: Zum Briefwechsel zwischen Bruno Bettelheim und Rudolf Ekstein. In: Kaufhold (Hg.) (1994): Annäherung an Bruno Bettelheim. Mainz, S. 276-299 (nur noch beim Autor vor 12 Euro plus Porto erhältlich: roland.kaufhold at netcologne.de)
Kaufhold, R. (Hg.) (1999): Ernst Federn: Versuche zur Psychologie des Terrors. Material zum Leben und Werk von Ernst Federn, Gießen (Psychosozial-Verlag). :
Kaufhold, R. (1999a): Material zur Geschichte der Psychoanalyse und der Psychoanalytischen Pädagogik: Zum Briefwechsel zwischen Bruno Bettelheim und Ernst Federn. In: Kaufhold (Hg.) (1998), S. 145-172.
Kaufhold, R. (2001): Bettelheim, Ekstein, Federn: Impulse für die psychoanalytisch-pädagogische Bewegung. Mit einem Vorwort von Ernst Federn, Gießen (Psychosozial-Verlag).
Kaufhold, R. (Mithg.) (2003): “So können sie nicht leben” – Bruno Bettelheim (1903-1990). Zeitschrift für Politische Psychologie, 11. Jg., Heft 1-3/2003.
Kaufhold, R. (2004): Psychologie des Terrors. Ernst Federn, Pionier einer kollektiv orientierten Psychoanalyse, feiert seinen 90. Geburtstag, Wochenzeitung (WoZ) Nr. 35/2004, S. 15.
Kaufhold, R. (2004a): “Du warst verrückt im Lager, mit Deinem Optimismus! Aber es war gut, Dir zuzuhören.” Laudatio auf Ernst Federn. Behindertenpädagogik, 43. Jg., Heft 4/2004.
Kaufhold, R. (2005): Erinnerung an Hilde Federn (26.10.1910 – 19.01.2005). Kinderanalyse, 13. Jg., Heft 2/2005, S. 234-237.
Kaufhold, R. (2008): Documents Pertinent to the History of Psychoanalysis and Psychoanalytic Pedagogy: The Correspondence Between Bruno Bettelheim and Ernst Federn. In: The Psychoanalytic Review , (New York), Vol. 95, No. 6/2008, S. 887-928.
Kröger, M. (Hg.) (1997): Etta Federn: Revolutionär auf ihre Art. Von Angelica Balabanoff bis Madame Roland – Zwölf Skizzen unkonventioneller Frauen. Gießen (Psychosozial-Verlag).
Keller, F. (1980): „Erklärung der internationalistischen Kommunisten Buchenwalds“ (IV. Internationale)“ (verfasst von Marcel Beaufrère, Ernst Federn, Karl Fischer und Florent Galloy) in: Fischer, F. (1980): In den Gulag von Ost nach West. Karl Fischer, Arbeiter und Revolutionär. Frankfurt/M., S. 149ff.
Kuschey, B. (2003): Die Ausnahme des Überlebens. Ernst und Hilde Federn. Eine biographische Studie und eine Analyse der Binnenstruktur des Konzentrationslagers. Bd. I und II. Gießen (Psychosozial-Verlag).
Leber, A., & Gerspach, M. (1996): Geschichte der Psychoanalytischen Pädagogik in Frankfurt am Main. In: Plänkers, T., u. a. (Hg.) (1996): Psychoanalyse in Frankfurt am Main. Tübingen, S. 489–541.
Maas, M. (2003): Assoziationen zum Einfluss Bruno Bettelheims auf die Genese der “Gesprengten Institution” Hagenwört – Ein psychoanalytisch-pädagogisches Modell für Menschen mit seelischem Handicap. In: Kaufhold et. al. (Hg.) (2003), S. 199-220.
Maas, M. (2004): Der Prophet im eigenen Lande … Ernst Federns langer Weg für die psychoanalytische Sozialarbeit, Kinderanalyse, 12. Jg., Heft 3/2004, S. 272-285 (in diesem haGalil-Themenschwerpunkt veröffentlicht).
Nitzschke, B. (2004): Systeme des Terrors. Zum 90. Geburtstag des Psychoanalytikers Ernst Federn, Süddeutsche Zeitung, Nr. 197, 26. August 2004, S. 14.
Nunberg, H., & E. Federn (Hg.) (1967 – 1975): Protokolle der Wiener Psychoanalytischen Vereinigung, Bd. I – IV. Gießen (Psychosozial-Verlag).
Richter, H. – E. (2003): Psychoanalyse und Politik. Gießen (Psychosozial-Verlag).
Wirth, H. – J./T. Haland-Wirth (2003): Emigration, Biographie und Psychoanalyse. Emigrierte PsychoanalytikerInnen in Amerika. In: Kaufhold et. al. (Hg.) (2003), S. 91-120.

Links, Quellen:

http://www.hagalil.com/archiv/2010/03/09/bettelheim-federn/
http://www.hagalil.com/archiv/2007/08/federn.htm
http://www.hagalil.com/archiv/2010/04/10/federn-laudatio/

Redaktion CD, 14.3.2011, 21.6.2013