Wissensplattform für Psychoanalyse

 

Sie sind hier

Josef Karl Friedjung - Bibliografie, Quellen

Karl Josef Friedjung:
Friedjung, Karl Josef (1909): Die sexuelle Aufklärung der Kinder. Wien, Leipzig.
Friedjung, Karl Josef (1916): Erziehung der Eltern. Wien, Leipzig.
Friedjung, Karl Josef (1919): Die Pathologie des einzigen Kindes. Ergebnisse der inneren Medizin und Kinderheilkunde. Wien, Leipzig.
Friedjung, Karl Josef (1919): Erlebte Kinderheilkunde – eine Ergänzung der gebräuchlichen Lehrbücher. Wiesbaden.
Friedjung, Karl Josef (1922): Die geschlechtliche Aufklärung im Erziehungswerke. Ein Wegweiser für Eltern, Erzieher und Ärzte. Wien, Leipzig.
Friedjung, Karl Josef (1923): Sexualität des Kindes. Berlin.
Friedjung, Karl Josef (1924): A Dream of a Child of Six. IJP 5, 362-363.
Friedjung, Karl Josef (1927): Vom normalen und krankhaften Triebleben des Kindes. Wiener Klinische Wochenschrift.
Friedjung, Karl Josef (1930): Zur Frage des Kinderselbstmordes. Zeitschrift für Kinderforschung.
Friedjung, Karl Josef (1931): Die Fehlerziehung in der Pathologie des Kindes. Wien.

Sekundärliteratur:
Bronner, Andrea (2008): Vienna Psychoanalytic Society. Wien.
Fallend, Karl (1995): Sonderlinge, Träumer, Sensitive. Wien.
Federn, Ernst (1977): Protokolle der WPV II 1908-1910. Frankfurt/Main.
Gröger, Helmut (1986): Kinderarzt, Politiker, Psychoanalytiker – zum 40. Todesjahr von Josef Karl Friedjung. Sigmund Freud House Bulletin 10/2, 21-29.
Gröger, Helmut (1988): Josef K. Friedjung. In: Stadler, Friedrich (Hg.): Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft. Wien, München, 819-826.
Handlbauer, Bernhard (2002): Die Freud-Adler Kontroverse. Gießen.
Hitschmann, Eduard (1931): Josef  K. Friedjung zum 60. Geburtstag. IZP 17, 419-420.
Mühlleitner, Elke (1992): Biographisches Lexikon der Psychoanalyse. Die Mitglieder der Psychologischen Mittwoch-Gesellschaft und der Wiener Psychoanalytischen Vereinigung 1902-1938. Tübingen.
Wiesbauer, Elisabeth (1982): Das Kind als Objekt der Wissenschaft. Wien.
Woolf, Moshe (1946): Joseph K. Friedjung. IJP 27, 71-72.

Quellen:
Mühlleitner, Elke (1992): Biographisches Lexikon der Psychoanalyse. Die Mitglieder der Psychologischen Mittwoch-Gesellschaft und der Wiener Psychoanalytischen Vereinigung 1902-1938. Tübingen.

Sabine Zaufarek / 2008
Redaktion: Christian Huber, 3.6.2010